Home
Über uns
TERMINE 2018
TERMINE 2019
Anmeldeformular
Fahren lernen
Schnupperkurs Fahren
Fahren f. Einsteiger
Kutschführerschein A
Kutschführerschein B
Fahrabzeichen FA 5
Fahrabzeichen FA 4
Fahrabzeichen FA 7
Fahrabzeichen FA 10
Dressur-/Hindernis
4-Spänner Kurs
Unfallverhütung
Wanderfahren lernen
Doppellonge lernen
Longieren lernen
Basics / Bodenarbeit
Speziell für Kinder
Unterricht/Training
Pferde Einfahren
Gesellschaftsfahrten
Hochzeitsfahrten
Aktivitäten 2018
Bücher & Presse
Springer Spaniels
Zu verkaufen ...
Kontakt-Formular
Der Weg zu uns
Unterkünfte
Links
Impressum
Gästebuch

 

Kutschenführerschein B Gewerbe

Der Kutschenführerschein B Gewerbe richtet sich an Fahrer, die mit ihren Kutschen Personen oder Lasten gegen ein Entgelt transportieren. Sie fallen damit unter die Bezeichnung „gewerbliche Fahrer“. Um den Kutschenführerschein B Gewerbe zu erhalten muss ein entsprechender Lehrgang mit abschließender Prüfung erfolgreich abgeschlossen werden.

 

Theorie und Praxis
Der Lehrgang zum Kutschenführerschein B umfasst mindestens 38 Lehreinheiten. Die Prüfungs- und Lehrinhalte umfassen Themen wie das vorausschauende Fahren im Straßenverkehr, das Erkennen von potentiellen Gefahrenquellen, die Verfassungskontrolle und Pferdeschonung, Einsatz der Pferde, Tierschutzgesetz. Darüber hinaus werden der ordnungsgemäße Transport von Personen sowie die Ladungssicherung, das Fahren mit Planwagen und das Fahren mit mit Spielwaage im schwerem Zug geschult. Ebenso gibt es einen Themenblock zu den technischen Anforderungen an gewerblich genutzte Wagen und Kutschen und zu Sicherheitsaspekten bei der Fahrzeugumrüstung zum Personentransport.

 

Voraussetzungen
Bewerber für der Kutschenführerschein B Gewerbe müssen im Besitz des Kutschenführerscheins A Privatperson bzw. des APO-Gespannführers oder des Fahrabzeichens 5 (FA 5 ehemals DFA IV) sein und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Zulassungsvoraussetzung für den Lehrgang und die Prüfung ist zudem der Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ (9 LE), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegt und die
einwandfreie charakterliche Haltung und Führung sowie die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, das nicht älter als 6 Monate ist.

 

Ausstellung
Die Ausstellung des Kutschenführerscheins B Gewerbe erfolgt nach bestandener Prüfung. Inhaber einer gem. § 11 I Nr. 8 c) des Tierschutzgesetzes von der zuständigen Behörde erteilten Erlaubnis zum Betrieb eines gewerbsmäßigen Fuhrbetriebes, die vor dem 1.06.2017 erteilt wurde oder des APO-Gespannführers, können sich auf Antrag einen Kutschenführerschein B Gewerbe ausstellen lassen. Hierfür gibt es eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2018.

 

Intensiv-Kurs:  Der Intensiv-Kurs läuft über 5 Tage und endet am letzten Tag mit der abschließenden Prüfung. Der Kurs beginnt täglich gegen 8.00 Uhr und endet gegen ca. 17.00/18.00 Uhr.  

 

Kursgebühr: 390,- Euro inkl. Unterrichtsmaterial; zuzügl. Prüfungsgebühr (ca. 80/90 Euro pro Teilnehmer)

Gespanne werden gestellt !

Termine entnehmen Sie bitte der Rubrik   Kurstermine 2018

 

FAHRSTALL SCHWEICKERT GbR - FAHREN UND LONGIEREN MIT GEFÜHL UND VERSTAND  | Fahrausbildung@t-online.de / © Sabine Schweickert